Lorbeerdämmerung, 2016, Öl auf Leinwand, 140 x 100 cm

"Anselma Murswiek zeigt ein Dickicht aus Lorbeerpflanzen. Der immergrüne Lorbeer in Form von Siegerkränzen steht seit der Antike für Sieg und im christlichen Kontext für das ewige Leben. Der assoziationsreiche Titel "Lorbeerdämmerung" scheint dies in Frage zu stellen und evoziert einen Sieg der Natur über die Kultur."

Dr. Angelika Nollert, Direktorin Die Neue Sammlung, München zur Ausstellung "Polyphon", Katholische Akademie Bayern 2016

 © 2020 Anselma Murswiek